Hausordnung

Rechte und Pflichte der Mieter können sich auch aus einer Hausordnung ergeben.

Dann muss diese aber im Mietvertrag genannt werden und Bestandteil des Mietvertrags sein. Ist sie wirksam in den Mietvertrag einbezogen worden, so ist der Mieter daran gebunden. Wenn im Mietvertrag vorgesehen, ist es auch möglich, dass der Vermieter die Hausordnung erst nach Abschluss des Mietvertrages aufstellt. In aller Regel bestimmt eine Hausordnung beispielsweise die Reinigung des Treppenhauses, die Nutzung der Gemeinschaftseinrichtungen oder die Ruhezeiten.