Kündigung bei Zahlungsverzug mit der Miete

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Tina,

      es ist so: wenn der Mieter mit zwei aufeinanderfolgenden Monatsmieten in Verzug ist oder über einen längeren Zeitraum einen Betrag in Höhe von zwei Monatsmieten schuldet, droht eine fristlose Kündigung. Der Vermieter muss hierzu keine Abmahnung aussprechen. Der Zeitpunkt der Mietzahlung ist ja ohnehin vertraglich oder gesetzlich festgelegt.
      Aber unpünktliche Zahlungen können auch zu einer fristgerechten Kündigung führen. Dann muss der Vermieter die verpäteten Zahlungsdaten einzeln aufführen und beweisen.

      Also besser immer pünktlich zahlen.

      Gruss

      Claus

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."