vorzeitige Kündigung

    • vorzeitige Kündigung

      Moin, Moin

      hab mich hier nei registriert weil ich recht kurzfritig Hilfe brauch.

      Anfang Oktober hab ich einer Frau mit 2 kleinen Kinder 2 und 7 Jahre alt eine Oberwohnung vermietet über das Amt.
      Die Frau hat vorher auf einem Pferdehof gewohnt wo angeblich sehr schlimme Wohnverhältnisse sind altes Heu auf dem Boden und weiter, daraufhin habe ich ihr die Wohnung vermietet weil sie sehr begeistet war.
      Die Frau hat dann sämtlichen Plunder bei abgelagert und ist dann nach einer Woche bei Ihrem Freund eingezogen , sie hat zwischenzeitlich eine Woche hier wieder gewohnt ist jetzt aber wieder bei Ihrem Freund,

      Meine Wohnung wird wohl nur zum Schein für das Amt genutzt. Meine Anwältin meinte sie braucht in der Wohnung nicht zu sein.

      Vielen Dank für einen Tip


      Frohe Weihnachten

      Frank
    • Hallo Frank,

      mir ist nicht so klar, was du erreichen willst? Willst du der Frau kündigen? Zahlt sie die Miete nicht pünktlich oder nicht in der vereinbarten Höhe?

      Auch wenn sie in der Wohnung nicht zu sein braucht, wenn sie sich vertragsgemäß verhält, sollte es dir doch egal sein, ob sie sich dort aufhält oder nicht.

      Oder verstehe ich etwas falsch?

      Viele Grüße
    • Hallo Peter,

      ich will der Frau auch kündigen zum 1.04.2018 also noch in der 3 monatsfrist. Das Geld kommt pünktlich vom Amt. Meine frage wäre ob man noch Gründe angeben muss oder die 3 Monatsfrist ausreicht.

      Wir hatten vorher vereinbart aber nicht schriftlich festgehalten das sie auch im Garten mithilft was sie auch gerne machen wollte, ich hab aber kein vertrauen zu der Person, weil sie immer irgendwelche ausreden hat.

      gruss

      Frank
    • Benutzer online 1

      1 Besucher

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."