Mieterhöhung nur nach tatsächlicher Größe

    • Mieterhöhung nur nach tatsächlicher Größe

      Hallo, folgender Sachverhalt: Ich habe 8 Wochen vor unserem Auszug unsere Wohnung ausmessen lassen und es wurde festgestellt, dass die Wohnung nicht 113qm groß ist, sondern nur 106qm. Ich habe den Vermieter bzw die Verwaltung mehrmals darauf hingewiesen, da wir 7 Monate vor unserem Auszug eine Mieterhöhung erhalten haben, die ja nach der neuen Rechtsprechung nur nach der tatsächlichen Größe berechtigt ist. Vor der Mieterhöhung haben wir 1130qm kalt bezahlt und nach der Mieterhöhung 1173€. Wenn ich jetzt den neuen Quadratmeterpreis mit den 106qm multipliziere, kommt weniger heraus, also wir vor der Mieterhöhung bezahlt haben. Habe ich es richtIg verstanden, dass ich durch diese Rechnung die Differenz von 43€ für 7 Monate komplett zurückbekommen müsste?

      Wichtig noch mitzuteilen, dass Verwaltung und Vermieter uns damals immer nur vertröstet haben und die Sache klären wollten. Nun können wir aber belegen, dass unsere Nachmieter exakt nur noch unsere 106qm bezahlen. Unser Vermieter hat also unser Ergebnis akzeptiert, ohne uns es mitzuteilen. Da wir auch noch auf due Kaution warten ( über 6 Monate) wollte ich nun beides einfordern und mich nur hier vergewissern, ob ich mit der Rückforderung der Mieterhöhung richtig liege.

    Impressum

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."