Preiserhöhung Waschmaschinennutzung-was ist rechtens?

    • Preiserhöhung Waschmaschinennutzung-was ist rechtens?

      Hallo Zusammen,
      wir wohnen seit drei Jahren in einer Mietwohnung eines Mehrparteienhauses (Altbau). Im Keller des Hauses gibt es eine "Waschküche", in der wir unsere eigene Waschmaschine aufstellen konnten, da wir in der Wohnung nicht den nötigen Platz haben. Da es im Keller nur einen Stromanschluss für alle Maschinen gibt, ist ein Münzkasten vorhanden. Bisher war es so, dass wir für 99 Minuten Laufzeit 50 Cent einwerfen mussten. Bei einem normalen Waschprogramm (knapp über 100 Minuten )ist das bei unserer Maschine 1€.
      Nun soll der Münzautomat ausgetauscht werden und dann werden 18 Minuten 1€ kosten (!!!!).
      Wir stellen uns jetzt die Frage, ob unser Vermieter juristisch dazu im Recht ist und wir nur die Entscheidung haben, zu diesem Preis zu waschen oder den Waschsalon aufzusuchen. Im Internet konnten wir diesbezüglich keine eindeutigen Aussagen finden.
      Vielen lieben Dank schonmal für eure Hilfe :)
      Liebe Grüße,
      Laura
    • Hallo,
      nach meiner Auffassung ist es so, dass die bei Einzug angetroffenen Situation Bestandteil des Mietvertrages geworden ist. Der Vermieter kann jetzt nicht einfach die Preise drastisch erhöhen. Er müsste nachweisen, dass die neue Regelung durch die entstehenden Stromkosten notwendig geworden ist. Er darf keinen Gewinn mit einem neuen Automat machen, sondern lediglich die entstehenden Kosten gerecht umlegen.

      Viele Grüße

    Impressum

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."