Mietforderung aus 2003/2004! HILFE!!!

    • Mietforderung aus 2003/2004! HILFE!!!

      Guten Abend zusammen,

      wir sind grade aus allen Wolken gefallen.

      Mein Mann hat heute mit der Post einen Einigungsversuch der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben erhalten. Es geht um Mietschulden für die Monate 12/2003, 01/2004 und 02/2004 aus einer früheren Beziehung. Anbei war eine Kopie des Vollstreckungsbescheides vom 20.04.2004 aufgrund des Mahnbescheides vom 15.03.2004. Der Vollstreckungsbescheid wurde am 28.04.2004 zugestellt.

      Ist das denn so rechtens? Das ist jetzt über 13 Jahre her! Mein Mann kann sich an keine Korrespondenz erinnern. Wie gehen wir denn am besten vor? Es geht um knapp 1.000 Euro.

      Danke vorab für eine Antwort.

      LG von einer verzweifelten RineFine :(
    • Hallo,

      ja, das ist rechtens. Denn: aus einem rechtskräftigen Vollstreckungsbescheid kann der Gläubiger 30 Jahre lang vorgehen, also vollstrecken. Erst dann ist an Verjährung zu denken. Deshalb: geht ein Mahnbescheid zu, immer sofort Widerspruch einlegen und die Einwände geltend machen, soweit solche vorhanden sind.

      Viele Grüße

    Impressum

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."