Fernsehtechniker-Rechnung

    • Fernsehtechniker-Rechnung

      Guten Morgen zusammen,

      wir mussten Ende des Jahres aus einem EFH wegen Eigenbedarf ausziehen. Jetzt in der vergangenen Woche (nach 4 Monaten) hat unsere ehemalige Vermieterin angerufen - da die Kaution noch aussteht und uns mitgeteilt, dass sie noch auf eine Rechnung vom Fernsehtechniker warte ehe sie die Abrechnung fertig machen kann. Wir wussten natürlich nicht, warum sie eine Rechnung vom Fernsehtechniker in Abzug bringen möchten. Sie meinte daraufhin, dass sie einen Techniker haben kommen lassen müssen, der UNSERE Skydose (weiß nicht, was das ist) gegen eine normale Antennendose austauschen hat müssen, da ihr Fernseher nicht gegangen ist. Wir haben bei Einzug aber nur unseren Receiver in die Dose gesteckt und der Fernseher lief tadellos. Wir haben weder eine Dose gewechselt noch sonstiges ändern lassen bzw. selbst geändert noch waren wir Kunde bei Sky. Darf sie uns die Rechnung abziehen? Gibt es eine Rechtsgrundlage auf die ich mich berufen kann?

      Danke für die Hilfe!

      Viele Grüße
      Heidi
    • HeMo schrieb:

      Darf sie uns die Rechnung abziehen? Gibt es eine Rechtsgrundlage auf die ich mich berufen kann?
      Die Rechtsgrundlage für die Begleichung der Techniker-Rechnung hat Dir die Vermieterin vorzulegen. Ich kann dafür eine Rechtsgrundlage, dass Du die Rechnung begleichen musst, nicht erkennen.
      Zudem hast Du das Recht diese Rechnung einzusehen.

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."